Semikontakt

Nach jedem erfolgreichen Treffer am Körper des Gegners wird der Kampf kurzzeitig unterbrochen und die Kämpfer begeben sich wieder in die Ausgangsstellung. Während dieser kurzen Unterbrechung werden die Treffer von drei Kampfrichtern bewertet. Können sich die Kampfrichter nicht auf eine Bewertung einigen, gibt es keinen Punkt.

Leichtkontakt

Nach jedem erzielten Treffer wird weitergekämpft. Das Tragen von Schutzausrüstung ist Pflicht. Dies sind: geschlossene Kleidung, Kopfschutz, meist 10 oz Handschuhe (bei Männern) bzw. 8 oz (bei Frauen), Tiefschutz, Brustschutz bei Frauen, Fuss- und Schienbeinschutz und ein Gebissschutz. Jede Runde wird nach der Anzahl der tatsächlichen Treffer durch drei Punktrichter bewertet. Nach jeder Runde kann ein Hilfspunkt für die bessere Technik und Taktik vergeben werden.

Vollkontakt

Der Kampf kann über die Punkte, durch einen Niederschlag des Gegners (K.O.) oder die Kampfunfähigkeit des Gegners (technischer K.O.) gewonnen werden. Auch beim VK kann nach jeder Runde ein Hilfspunkt für die bessere Technik und Taktik vergeben werden.

Erlaubte Techniken

Jab – Faustschlag mit der Führhand

Punch – Faustschlag mit der hinteren Hand

Hook – Haken

Frontkick – Vorwärtstritt

Sidekick – Seitentritt

Roundhousekick – Halbkreiskick

Hookkick – Hakentritt

Crescentkick – Kreistritt

Axekick – Axttritt

Jumpkick – Sprungtritt

Footsweep – Fussfeger

Verbotene Techniken

Angriffe gegen den Hinterkopf (außer im Semikontakt), das Genick, der Kehlkopf, der Unterleib, der Rücken, die Beine und die Gelenke

Faustrückenschläge aus der Drehung und Würfe

Dem Gegner den Rücken zudrehen, weglaufen und sich fallen lassen

Zu tiefes Abducken (unterhalb der Gürtellinie)

Offensichtliches Klammern

Blinde Techniken und Ringkampfaktionen

Einen Gegner anzugreifen, der mit einem Bein zwischen die Ringseilegerät oder einem anderen Körperteil außer den Füßen den Boden berührt.

Festhalten am Ringseil oder das Fallenlassen in die Ringseile und währenddessen kicken oder schlagen

Wertung und Punktvergabe

jeweils 1 Punkt für:
erlaubte Handtechniken aller Art zum Kopf oder Körper
erlaubte Fußtechniken zum Körper
saubere Fußfeger (klares Brechen des Gleichgewichtes)

jeweils 2 Punkte für:
erlaubte Fußtechniken aller Art zum Kopf
erlaubter Fußfeger mit sofortiger Folgetechnik
erlaubte Sprungfußtritte zum Körper

3 Punkte für:
erlaubte Sprungfußtritte zum Körper

1 Punkt Abzug für:
Schläge unter die Gürtellinie

Die Punktevergabe kann innerhalb der Kickbox-Verbände variieren.

Sidekick
Sidekick
Vollkontakt
Vollkontakt
Leichtkontakt
Leichtkontakt
Semikontakt
Semikontakt
Sidekick
Sidekick
Jab Faustschlag mit der Fuhrhand
Jab Faustschlag mit der Fuhrhand
Frontkick
Frontkick
Fussfeger
Fussfeger
Axttritt
Axttritt